2 Kranzfeste und 2 Regionalfeste

Für einmal erwartet die Schwingerschweiz ein ruhigeres Wochenende. Es finden "nur" vier Schwingfeste statt, zwei davon sind Kranzfeste. Im Einsatz stehen aber trotzdem zwei Schwingerkönige.
Die Schwingerkönige Kilian Wenger (links) und Matthias Glarner gehören zu den Favoriten am Oberländischen Schwingfest in Grindelwald. (Foto: Werner Schaerer)

Insgesamt vier Schwingfeste werden am Freitag und Sonntag, 23. und 25. Juni, ausgetragen. Davon sind zwei Kranzfeste. Nebst den Aktiven steht auch der Nachwuchs im Einsatz, dies an drei Orten.

Oberländisches: Drei Könige in Grindelwald
Insgesamt 15 Eidgenossen stehen auf der Schwingerliste für das Oberländische Schwingfest. Im Einsatz stehen unter anderem die Schwingerkönige Matthias Glarner und Kilian Wenger. Für die beiden Könige geht es darum, sich den ersten Kranzfestsieg der laufenden Saison zu ergattern. Aber auch Remo Käser, Florian Gnägi, Willy Graber oder Gast Marcel Mathis versprechen Spektakel. Nachgemeldet ist Schwingerkönig Matthias Sempach. Das Anschwingen in Grindelwald ist auf 8 Uhr angesetzt.

Waadtländer: Kein Eidgenosse in Mont-Pèlerin
115 Schwinger stehen auf der Startliste für das dritte Kantonalfest in der Südwestschweiz in der laufenden Saison. Als Topfavoriten steigen Pascal Piemontesi, Sieger am Neuenburger Ehrentag, sowie Schwarzsee-Kranzgewinner Steven Moser in den Wettkampf. Ebenfalls gespannt ist man auf das Abschneiden der NOS-Kranzgewinner Victor Cardinaux und Marc Gottofrey. Zum Anschwingen um 9 Uhr treffen die Romands auf Luzerner Gäste, die angeführt werden von den Teilverbandskranzern Damian Egli und Pirmin Egli.

Mit SCHLUSSGANG kein Gang verpassen
Auf den Online-Kanälen vom SCHLUSSGANG werden sämtliche Resultate der Kranzfeste vom Wochenende natürlich übermittelt. Im Live-Ticker nachzuverfolgen ist das Oberländische Schwingfest (25. Juni). Vom anderen Kranzfest (Waadtländer Kantonales) gibt es Infos im Gang-Ticker.

Ebenfalls Thema im Gang-Ticker sind die Regionalfeste. Im Einsatz stehen am 23. Juni Schwinger am Abendschwinget Baar und am 25. Juni beim Tessiner Nichtkranzerschwinget in Gudo.

Kommentare