2 Regionalfeste und ein Eidgenössisches

Es wird langsamer ruhiger rund um den Schwingsport. Zwei Regionalfeste im Kanton Bern werden am Sonntag, 9. September, ausgetragen. Zudem findet bereits am 8. September das Eidgenössische Frauen- und Meitlischwinget statt.
Diana Fankhauser startet zum letzten Fest der Saison als Führende der Jahreswertung. (Foto: Natalie Siffert)

Insgesamt werden am Sonntag, 9. September, sechs Schwingfeste durchgeführt. Es handelt sich um zwei Regionalfeste und vier Nachwuchsfeste. Zusätzlich findet am Samstag, 8. September, der Eidgenössische Frauen- und Meitlischwinget in Court statt.

Zwei Mal im Kanton Bern
Am Sonntag, 9. September, schaut der Schwingsport in erster Linie in den Kanton Bern. Zwei Regionalfeste werden in Montoz/Court (ab 9 Uhr) und auf der Lueg (ab 10 Uhr) ausgetragen. Im Berner Jura sind die Teilverbandskranzer Lukas Renfer und Urs Schütz zu favorisieren, auf der Lueg ist man auf den Einsatz von Matthias Aeschbacher und Curdin Orlik gespannt.

Zwei Anwärterinnen
Mit dem Eidgenössischen Frauen- und Meitlischwinget in Court wird am Samstag, 8. September, die Saison der Frauen beendet. Dabei kommt es im Kampf um den Jahrestitel resp. der Schwingerkönigin zu einem Duell zwischen Diana Fankhauser und Franziska Ruch. Fankhauser hat in der Jahreswertung, bei der die besten fünf Resultate in die Wertung einfliessen, einen leichten Vorsprung. Nebst dem Rennen um die Jahreswertung in allen vier Kategorien, wird auch eine Tageswertung geführt.

Gang-Ticker
Die Schwingfeste der Aktiven am 9. September werden natürlich auch bei der Schwinger-App ausführlich behandelt. Im Gang-Ticker wird über die Zwischenstände an den Schwingfesten laufend informiert. Informationen über das Geschehen auf dem Wettkamplatz gibt es zudem am 8. September vom Eidgenössischen Frauenschwinget. Die Schwinger-App vom SCHLUSSGANG ist kostenlos erhältlich im App-Store sowie im Android-Store. 

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare