Appenzeller: Samuel Giger siegte

Der Sieger beim Appenzeller Ehrentag ist nicht überraschend Samuel Giger. Er bezwingt im Schlussgang Michael Bless in der fünften Minute mit einem Kurz.
Samuel Giger entschied das Appenzeller Kantonalfest zu seinen Gunsten. (Foto: Lorenz Reifler)

Im April wurde Samuel Giger 19 Jahre alt. Nur drei Monate später darf sich der Thurgauer bereits sechsfacher Kranzschwinger nennen. Am Appenzeller Kantonalschwingfest in Teufen konnte er sich gegen die geballte einheimische Konkurrenz durchsetzen. Im Schlussgang bezwang er Michael Bless, nachdem er zuvor im dritten Gang gegen den gleichen Gegner trotz mehrmaliger Angriffe noch ein Unentschieden hatte einstecken müssen. Sämtliche der anderen Paarungen entschied Giger zu seinen Gunsten.

Michael Bless chancenlos
Schlussgangverlierer Michael Bless verpasste seinen siebten Kranzfestsieg auch, weil er im Schlussgang auf die Angriffe von Giger keine Antwort mehr wusste. Einen Spitzenplatz gab es auch für Titelverteidiger Raphael Zwyssig. Nach der Startniederlage gegen Samuel Giger gewann er seine fünf folgenden Duelle in souveräner Art und sicherte sich Rang 2.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare