Baselbieter: Sieg für Nick Alpiger

Der Sieger am Baselbieter Kantonalschwingfest heisst Nick Alpiger. Im Schlussgang bezwang der Sennenschwinger im Aargauer Schlussgang Patrick Räbmatter, den er zuvor bereits im vierten Gang besiegte.
Nick Alpiger bezwang im Schlussgang Patrick Räbmatter und sicherte sich den Sieg am Baselbieter Kantonalschwingfest. (Foto: David Sigg)

Nick Alpiger hat in Schönenbuch vor 2500 Zuschauern sein drittes Kranzfest gewonnen. Der 22-jährige Aargauer bezwang am Basellandschaftlichen „Kantonale“ alle sechs Gegner. Im Schlussgang besiegte er mit einer vorsichtigen Taktik nochmals Patrick Räbmatter, den er schon im vierten Gang bezwungen hatte. Räbmatter fiel durch die Niederlage auf Rang 4 zurück. Vor drei Jahren hatte sich an demselben Fest noch Räbmatter im Schlussgang gegen Alpiger durchgesetzt.

Überraschung durch Einheimischen
Dahinter sorgte Lars Voggensperger als Neukranzer auf Rang 2 für eine Überraschung. Der 17-jährige Lokalmatador besiegte vier Kranzschwinger. Den dritten Lebendpreis sicherte sich der Aargauer Andreas Döbeli, der nebst einem „Gestellten“ gegen Christoph Bieri fünf Gänge gewann.

In der Kranzbilanz schwangen die Aargauer mit 8 Auszeichnungen vor den Baselbietern (6), Solothurnern (3) und den Berner Gästen (1) obenaus.

Wolfgang Rytz

Redaktion

Kommentare