Berner: Kilian Wenger mit viertem Sieg

Kilian Wenger ist Sieger vom Berner Kantonalschwingfest Utzenstorf. Er gewinnt damit das Berner zum vierten Mal.
Kilian Wenger ist Sieger vom Berner Kantonalschwingfest in Utzenstorf. (Foto: Rolf Eicher)

Im Schlussgang bezwang Kilian Wenger Remo Käser nach zwei Minuten. Der Schwingerkönig wirkte von Beginn weg äusserst entschlossen. Vier Gänge lang dominierte er seine Gegner nach Belieben und geriet nur wenig in brenzlige Situationen. Besonders „gwehrig“ war dann allerdings Fabian Staudenmann, der sich mehrfach einfach nicht auf den Rücken drehen liess. Er rang dem König einen Gestellten ab. Dennoch reichte es zur Schlussgangteilnahme. Käser wurde mit einem Gestellten gegen Daniel Bösch und vier Siegen dem punktegleichen Christian Stucki vorgezogen, musste sich wegen der Niederlage im Schlussgang allerdings mit Platz vier begnügen.

13 Eidgenossen am Start
Christian Stucki belegt Rang zwei vor Matthias Aeschbacher und Thomas Sempach, der bei gestelltem Schlussgang den Sieg noch hätte erben können. Ebenfalls vorne sind Nick Alpiger und Florian Gnägi platziert, sie gemeinsam mit Lario Kramer und Lukas Renfer. Kranzgeschmückte Eidgenossen sind auch Willy Graber, Daniel Bösch und Simon Anderegg. Reto Nötzli musste nach dem vierten Gang ausscheiden, den Kranz verpasst hat auch Damian Gehrig,  Patrick Schenk und Philipp Roth.

Teilnehmerfeld abgeschwächt
Diverse Ausfälle wurden vor dem Fest bekannt. Für den an der Schulter verletzten Mario Thürig stand David Schmid am Start, ebenfalls abgemeldet hatte sich nebst den Langzeitverletzten Bernhard Kämpf, Hansruedi Lauper, Philipp Reusser und Niklaus Zenger auch Matthias Glarner. Der Schwingerkönig von 2016 verzichtete der Gesundheit zuliebe auf einen Start.

Schwingerkönig nahm Abschied
Ehre, wem Ehre gebührt mit minutenlanger Standing Ovation. Schwingerkönig Matthias Sempach gab am Freitag seinen Rücktritt vom aktiven Schwingsport bekannt. Nach dem fünften Gang hing er zu Tina Turners „Simply the Best“ und tosendem Applaus die Schwinghosen an den Nagel.

Kommentare