Bösch neu an der Spitze

Die SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste hat nach rund einem Monat einen neuen Leader. Daniel Bösch hat Andreas Ulrich an der Spitze dank seinen gestrigen sechs Punkten abgelöst.

Nach drei Wochenenden in Serie an der Spitze wurde Andreas Ulrich in der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste abgelöst. Neu liegt Unspunnen-Sieger Daniel Bösch in Führung. Der St. Galler verdankt den Sprung von Rang 6 auf Rang 1 seinen sechs Punkten am gestrigen St. Galler Kantonalfest. Bösch hat in drei Festen bisher nicht weniger als 15 Punkte gesammelt, dies auch dank seinen sechs Siegen gegen Eidgenossen.

Hinter Bösch liegt Christian Stucki punktgleich, aber mit zwei bestrittenen Festen mehr, auf dem zweiten Rang. Ulrich ist neu Dritter. Die Schwingerkönige Arnold Forrer und Kilian Wenger liegen in Lauerstellung.

45 neue Schwinger
Dank den gestrigen Kranzfesten kamen gleich 45 neue Schwinger in die Wertung. Besonders am St. Galler Kantonalfest und am Luzerner Kantonalfest ergatterten sich etliche Schwinger ihren ersten Kranz überhaupt oder in dieser Saison. Insgesamt wurden nun nach 17 Kranzfesten 454 Kränze abgeben. Die Zahl der Neukranzer erhöhte sich gestern auf 45.

SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste Zwischenstand

Kommentare