Ein Kranzfest und drei Regionalfeste

Wie gewohnt nimmt die Anzahl der Schwingfeste während den Sommerferien ab. Und trotzdem werden auch am 21. Juli Kränze verteilt und tags darauf feiert ein Regionalfest den 50. Geburtstag.
Auf dem Weissenstein dürften wieder über 4000 Zuschauer die Arbeit der Schwinger verfolgen. (Foto: Rolf Eicher)

Insgesamt werden am Samstag und Sonntag, 21./22. Juli, sechs Schwingfeste durchgeführt. Es handelt sich um ein Kranzfest, drei Regionalfeste und zwei Nachwuchsfeste.

Weissenstein: 17 Eidgenossen am Start
17 Eidgenossen, so viele wie noch an keinem der bisherigen Bergkranzfeste in dieser Saison, bestreiten den Weissenstein-Schwinget. Nach der Absage von Topfavorit Armon Orlik ist die Ausgangslage offen. Viele Kandidaten kommen für den Sieg in Frage. Gespannt darf man auf den Comeback-Aufritt von Samuel Giger blicken, sofern er sich nicht kurzfristig noch abmelden muss. Seine grössten Widersacher dürften Nick Alpiger, Patrick Räbmatter, Daniel Bösch, Michael Bless oder Roger Rychen sein. Gespannt ist man auch auf den Auftritt der beiden Romands Benjamin Gapany und Lario Kramer. Bruno Gisler bestreitet zudem sein letztes Schwingfest bei den Aktiven und möchte zum Abschluss seinen 128. Kranzgewinn realisieren. Das Anschwingen wird um 8.30 Uhr angeschwungen.

Der Weissenstein-Schwinget wird auf SRF übertragen, zuerst im Live-Stream und danach auch auf SRF zwei am späteren Nachmittag. Der Live-Stream ist unter www.schlussgang.ch abrufbar (Direkt zum Stream).

Jubiläum auf Menzberg
Neben dem Weissenstein-Schwinget finden drei Regionalfeste statt. Beim Abendschwinget in Brünisried (21. Juli) ist die zweite Garde der Romands am Start, weil gleichzeitig 15 Schwinger am Weissenstein-Schwinget weilen. Die einheimischen Sensler, zum Beispiel um Florian Minder oder Dio Schöpfer, streben ab 15.30 Uhr einen Heimsieg an.

Joel Wicki und sechs Eidgenossen (darunter Sven Schurtenberger oder Reto Nötzli) bereichern den Jubiläumsanlass auf dem Menzberg am Sonntag, 22. Juli, welcher zum 50. Mal ausgetragen. Angeschwungen wird um 11 Uhr. Am gleichen Tag findet auf dem Zugerberg der Traditionsanlass statt. Ab 11.30 Uhr sind auch die Co-Sieger vom Vorjahr, Remo Betschart und Bruno Linggi, am Start.

Live- und Gang-Ticker
Die Schwingfeste der Aktiven am 21./22. Juli werden natürlich auch bei der Schwinger-App ausführlich behandelt. Im Live-Ticker am 21. Juli ist der Weissenstein-Schwinget mitzuverfolgen. Im Gang-Ticker die drei Regionalfeste. Die Schwinger-App vom SCHLUSSGANG ist kostenlos erhältlich im App-Store sowie im Android-Store. 

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare