Halbzeit am Oberaargauer

Die Hälfte des Wettkampfprogramm am Oberaargauer Schwingfest ist vorbei. Zur Halbzeit
Matthias Sempach nach seinem erfolgreichen Comeback im ersten Gang gegen Beat Wampfler. (Bild: Rolf Eicher)

Mit einem Sieg gegen Beat Wampfler ist Matthias Sempach erfolgreich in die Wettkampfphase zurückgekehrt. Der Schwingerkönig von 2013 setzte seinen Siegeszug in der Folge fort und bezwang auch Matthias Glarner und Christian Gerber. Sempach führt aber nicht alleine. Ebenfalls drei Siege weist Eidgenosse Bernhard Kämpf auf. Er bezwang der Reihe nach Thomas Sempach, Philipp Reusser und Matthias Aeschbacher.

Unentschieden im Spitzenduell
Samuel Giger und Remo Käser haben im mit Spannung erwarteten Spitzenduell einen Gestellten erreicht. Die beiden boten den über 4000 Zuschauern auf dem Festgelände ein intensives Duell, ohne dass es zu ganz gefährlichen Situationen kam. Dank zwei Siegen im Nachgang bleibt Remo Käser bei den Leuten. Samuel Giger hingegen muss nach dem Gestellten gegen Stefan Marti nun um den Kranz kämpfen und wird im Kampf um den Sieg kaum mehr einwirken können.

Wie Käser zwei Siege und einen Gestellten oder eine Niederlage auf dem Notenblatt haben die Eidgenossen Niklaus Zenger, Simon Anderegg, Matthias Glarner und Florian Gnägi. Zu beachten gilt es im weiteren Tagesverlauf aber auch die Nichteidgenossen Stefan Studer, Philipp Reusser, Christian Gerber, Matthias Aeschbacher, Domenic Schneider oder Mario Schneider. Sie alle haben zwei Siege auf dem Konto.

Weniger gut lief es bisher für die beiden Eidgenossen Beat Wampfler und Thomas Sempach. Mit nur einem Sieg haben die beiden bereits grossen Druck im Kampf um die Kränze. Am Nachmittag benötigen sie drei Siege.

Sechs Eidgenossen fehlen
Nicht teilgenommen am Oberaargauer haben bekanntlich die sechs Eidgenossen Kilian Wenger, Christian Stucki, Matthias Siegenthaler, Stefan Burkhalter, Thomas Zaugg und Willy Graber. Ihre Verletzungen sind allerdings nicht so gravierend, sodass eine Teilnahme am Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer in Gefahr sein könnte.

Live-Ticker und Instagram
Wie gewohnt hält der SCHLUSSGANG heute aktuell auf dem Laufenden. Das Oberaargauische Schwingfest ist auf dem Live-Ticker der Schwinger-App mitzuverfolgen. Weitere Infos gibt es wie immer auch unter www.schlussgang.ch sowie auf den sozialen Kanälen Instagram und Facebook. Auf Instagram sammeln wir Bilder von den Schwingfans unter dem #kranzfeste2016.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare