Heavy Mätthel und der grosse Wurf

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest hat Ende August über 280’000 Besucher nach Estavayer-le-Lac gelockt. Wie hat Matthias «Mätthel» Glarner seinen Sieg verdaut? Und was essen Schwinger eigentlich, damit sie gross und stark bleiben? Dies und andere Geheimnisse rund um den Nationalsport verrät die aktuelle Ausgabe von SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. Ab 13. Oktober am Kiosk.
Frontseite von SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. in der Herbst-/Winterausgabe 2016. (Foto: schlussgang.ch)

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2016 in Estavayer-le-Lac hat alle Erwartungen übertroffen. Rund 280’000 Besucher vermochte der Mega-Event Ende August in die Romandie zu locken – notabene nicht gerade eine Schwingerhochburg! SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. zieht Bilanz und lässt das Geschehen in Bild und Text noch einmal Revue passieren.

Im Rückblick nicht fehlen darf natürlich Schwingerkönig Matthias «Mätthel» Glarner. Der Berner Oberländer verrät SCHWINGEN. DAS MAGAZIN., wie er mit dem grossen Erfolg umzugehen pflegt. Eines ist klar: Aus der Ruhe lässt sich der 30-Jährige so schnell nicht bringen. Da ändert auch der errungene Titel nichts daran.

Schwingerfans auch in Deutschland
Einer der grössten Fans des Schweizer Nationalsports lebt in Deutschland. Gert Wagenbach ist Polizist und völlig angefressen vom Sägemehlringen. Jetzt will er das Schwingen auch im grossen Kanton zu mehr Popularität verhelfen.

Im Ring sind sie die Chefs, doch wie schneiden die Bösen ab, wenn es um den eigenen Auftritt im Internet geht? SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. hat die Websites der Spitzenschwinger unter die Lupe genommen und sagt, wer das Zeug zum Online-Champ hat!

Steinstösser Remo Schuler im Porträt
Weitere Storys in der ab 13. Oktober am Kiosk erhältlichen Ausgabe von SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.: So ernähren sich Schwinger, damit sie ihr ideales Kampfgewicht erreichen – oder halten können. Miss Schweiz Lauriane Sallin verrät, welchen Preis sie am liebsten aus dem Gabentempel des Eidgenössischen entführt hätte. Keiner stösst den Unspunnenstein momentan weiter als Remo Schuler. Wer hat die Saison ausser Schwingerkönig Glarner noch geprägt? Wird Schwingen bald olympisch? Walter Gander entscheidet als Kampfrichter über Sieg und Niederlage.

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN. ist ein Sonderheft zur Fachzeitung «Schlussgang» und erscheint in einer Auflage von 35’000 Exemplaren zweimal jährlich, jeweils zu Saisonbeginn und zum Saisonabschluss. Es kostet 12.50 Franken pro Ausgabe, Abonnenten des «Schlussgang» erhalten das Sonderheft kostenlos. Alle Abonnenten vom SCHLUSSGANG erhalten das MAGAZIN mit der Ausgabe 18 am 18. Oktober zugestellt.

Flavian Cajacob

SCHWINGEN. DAS MAGAZIN.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare