König Glarner im Hallenstadion

Am 4. November feiert sich der Schweizer Sport mit dem Super-10-Kampf im Hallenstadion. Mit dabei ist auch Schwingerkönig Matthias Glarner, der sich über die Anfrage sehr freute.
Matthias Glarner (oben, gegen Samuel Giger) nimmt erstmals am Super-10-Kampf der Schweizer Sporthilfe teil. (Foto: Peter Bruhin)

Über 10 000 Zuschauer werden am Freitag, 4. November, im Hallenstadion einen Grossteil der Schweizer Sporthelden für einmal im freundschaftlichen Wettbewerb bewundern können. Der beliebte und traditionelle Super-10-Kampf der Schweizer Sporthilfe ist seit Jahren auch ein fester Bestandteil für Schwinger. Dieses Jahr entfällt die Ehre auf Matthias Glarner. «Ich habe mit extrem über die Anfrage gefreut. Für mich bedeutet dies ein Ritterschlag! Ich freue mich insbesondere die anderen Schweizer Sportstars zu treffen und mit ihnen auszutauschen.»

Für den guten Zweck
Glarner und seine Sportkollegen stehen für den guten Zweck im Einsatz. Aus dem Erlös der Veranstaltung werden zukünftige Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger gefördert. «Er ist super, wenn man einerseits Spass am Wettkampf haben kann und andererseits gleichzeitig den Schweizer Sport der Zukunft fördern kann», ergänzt der Schwingerkönig von 2016.

Der SCHLUSSGANG verlost derzeit in einem Wettbewerb vier Tickets auf seiner Facebook-Seite. Wer noch kein Ticket hat, kann dies ab sofort über Ticketcorner nachholen. Es gibt noch einzelne der begehrten Tickets für die Austragung am 4. November im Zürcher Hallenstadion.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare