Live-Übertragung vom Stoos-Schwinget

Nachdem der SCHLUSSGANG und Upstream Media bereits 2016 die Schwägalp gemeinsam streamten, wird 2018 auch der Stoos-Schwinget live gestreamt. Dafür spannt Upstream Media mit den Medienunternehmen Radio Central und Schwingerzeitung zusammen.
Der Stoos-Schwinget 2018 wird am 10. Juni live gestreamt. (Foto: Lorenz Reifler)

Zum ersten Mal wird ein Bergkranzfest aus der Zentralschweiz live von privatem Produzent Upstream Media aus Hochdorf und den beiden Medienunternehmen Radio Central mit TV Central und der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG produziert und als Stream live ausgestrahlt. Alle drei Unternehmen haben auch entsprechende Erfahrung im Schwingsport.

Sublizenz von der SRG
Radio Central hat für den Stoos-Schwinget die Sublizenz von der SRG als Rechteinhaberin für Bergfeste, Eidgenössische Anlässe und Teilverbandsfeste erworben. Auch der Eidgenössische Schwingerverband (ESV) und das Organisationskomitee vom Stoos-Schwinget, mit OK-Präsident Roman Schibig und Medienchef Walter Inderbitzin, haben zugestimmt.

Die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG produzierte 2016 als Pilot-Projekt in Zusammenarbeit mit Upstream Media bereits den Schwägalp-Schwinget mit grossem Erfolg. Radio Central produzierte 2012 die Spitzenpaarungen am Innerschweizerischen in Sarnen und auch auf dem Brünig. Diese Gänge wurden nur wenige Minuten nach Beendigung ausgestrahlt.

An Kantonalfesten Erfahrungen gesammelt
Die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG und Radio Central mit der bestmöglichen Medien- und  Schwing-Kompetenz ausgestattet, haben zusammen mit dem bestbekannten Sportproduzenten Upstream in diesem Jahr bereits die kantonalen Kranzfeste in Menzingen (Zuger), in Lengwil (Thurgauer), in Sattel (Schwyzer), in Kägiswil (Ob- und Nidwaldner), Schwarzenbach bei Huttwil (Oberaargauisches) und Schwanden (Glarner-Bündner) produziert und auf den Homepages sowie den Facebook-Seiten von Upstream Media, Radio Central und der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG ausgestrahlt. Mit entsprechenden Apps können die Übertragungen auch direkt am Fernsehen aufgerufen werden.

Vor dem Live-Stream am Sonntag, 10. Juni, vom Stoos-Schwinget werden auch die Kantonalfeste der Luzerner (27. Mai in Hohenrain) und Urner (3. Juni in Attinghausen) ausgestrahlt. Kommentiert werden die Live-Übertragungen von  Alfons Spirig und Daniel von Euw von Radio Central sowie Manuel Röösli von der Schwingerzeitung SCHLUSSGANG. Je nach Fest werden noch zusätzliche Co-Kommentatoren zum Einsatz kommen.

Innenraum soll möglichst frei bleiben
Dem Wunsch des Schwingerverbandes, dass der Innenraum der Schwingplätze von nicht zu vielen Medienleuten bevölkert wird, wird mit diesem neuen Konzept Rechnung getragen. Im Innenraum wird jeweils nur ein Kameramann im Einsatz stehen. Weitere Kameras werden von Aussen und teilweise auch ferngesteuert den Schwingsport festhalten. 

In eigener Sache: Auf der Homepage www.schlussgang.ch wird der Stream angeboten, ebenfalls auf der Facebook-Fanpage vom SCHLUSSGANG. Mehr Informationen folgen in der Woche vor der Austragung vom Sonntag, 10. Juni!

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare