Neuenburger: Wie erwartet Gnägi-Sieg

Beim Neuenburger Kantonalschwingfest konnte Eidgenosse Florian Gnägi seiner Favoritenrolle gerecht werden. Im Schlussgang bezwang er Lario Kramer.
Florian Gnägi gewann das Neuenburger Kantonalfest 2018. (Foto: Rolf Eicher)

Der Eidgenosse Florian Gnägi feierte am Pfingstsonntag am Neuenburger Kantonalschwingfest seinen 8. Kranzfestsieg. Der Erfolg war von Anfang an geebnet worden, da der Seeländer Gast im Anschwingen mit Pascal Piemontesi einen der hartnäckigsten Gegner besiegen konnte. In der Folge war der 30-jährige Turnerschwinger nicht mehr aufzuhalten und gewann am Ende auch den Schlussgang gegen Lario Kramer.

Kramer mit fünf Siegen
Kramer war wie Gnägi mit fünf Siegen in die Endausmarchung eingezogen. Im Schlussgang war der 20-jährige Freiburger aber chancenlos gegen den Gast aus dem Kanton Bern. Kramer verpasste zwar seinen ersten Kranzfestsieg der Laufbahn, dennoch gehört ihm die Zukunft. Die weiteren Südwestschweizer Spitzenschwinger gewannen zwar den Kranz, konnten den Gästesieg aber auch nicht verhindern. Nicht am Start war Benjamin Gapany. Der designierte Leader in der Romandie klagt über Rückenbeschwerden.

Kommentare