Online-Spiel für Schwingerkenner

Nach Estavayer2016 und der Saison 2017 wird auch in diesem Jahr der Schwingermanager angeboten. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. Mehr Informationen gibt es unter www.schwingermanager.ch!
Der Schwingermanager wird auch in der Saison 2018 angeboten. (Foto: Printscreen schwingermanager.ch)

DIREKT ZUM SCHWINGERMANAGER.CH

In diesem Sommer findet in Russland die Fussball-Weltmeisterschaft statt. Seit Jahren werden für solche Turniere Managerspiele angeboten, die es ermöglichen, sich mit anderen Benutzern zu messen. Seit dem Eidgenössischen Schwingfest 2016 in Estavayer bietet auch der SCHLUSSGANG ein solches Managerspiel an. Es gilt mit Teambildungen von Schwingern und dem Einsetzen der Sägemehlartisten an den einzelnen Kranzfesten Punkte zu sammeln.
 
Wahl von 200 Schwingern
Insgesamt stehen den Benutzern vom Schwingermanager 200 Schwinger aus allen fünf Teilverbänden zur Auswahl. Es sind dies 45 Berner, 60 Inner-, 50 Nordost-, 25 Nordwest- und 20 Südwestschweizer. Die Punktevergabe an die Schwinger erfolgt analog der SCHLUSSGANG-Wertung, offizielle Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes. Zu gewinnen gibt es attraktive Jahrespreise. Weil neu auch pro Woche ein Sieger ausgezeichnet wird, lohnt es sich auch während der Saison noch im Spiel einzusteigen.
 
Und so läuft es ab

Schritt 1: Besuchen der Homepage www.schwingermanager.ch.

Schritt 2: «Registrieren» anklicken und danach die entsprechenden Felder ausfüllen.

Schritt 3: E-Mail anklicken, die auf jene Adresse eingeht, welche man angegeben hat.

Schritt 4: Einloggen anhand des Passwortes, welches man via E-Mail erhalten hat.

Schritt 5: Im Bereich «Mein Profil» kann das eigene Passwort geändert werden und zudem kann man sein eigenes Profilbild, welches öffentlich zu sehen ist, einfügen.

Schritt 6: Auf der rechten Seite im eigenen Benutzerbereich können nun zehn Schwinger ausgewählt werden. Wichtig ist, dass pro Teilverband je zwei Schwinger im Team sein müssen. Zudem kann das Budget von 200 Credits (jeder Schwinger hat je nach Leistung einen Credit-Wert) nicht überschritten werden. Das Team kann bis am 22. April, 8 Uhr, beliebig oft angepasst werden. Ab dem 22. April sind Anpassungen am 10er-Team nicht mehr möglich.

Schritt 7: Nun gilt es Wochenende für Wochenende pro Fest sechs Schwinger auszuwählen, die Punkte sammeln. Pro Fest sind sechs Schwinger zu setzen, auch wenn weniger als sechs Schwinger aus dem eigenen 10er-Team im Einsatz stehen sollten.

Schritt 8: Bei Fragen bietet sich ein Blick auf die Erklärungen unter www.schwingermanager.ch.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare