Seeländer: Stucki gegen Aeschbacher

Topfavorit Christian Stucki trifft am eigenen Gauverbandsfest in Vinelz im Anschwingen auf den Sieger des Oberländischen, Matthias Aeschbacher. Florian Gnägi erwartet zum Auftakt den Oberaargauer Stefan Studer.
Auf den Sieger vom Oberländischen Schwingfest in Boltigen, Matthias Aeschbacher, (rechts) wartet in Vinelz zum Auftakt ein schweres Los. Er bekommt es mit Lokalmatador Christian Stucki zu tun. (Bild: Rolf Eicher)

Das Spitzenduell am Seeländischen Schwingfest in Vinelz heisst Christian Stucki gegen Matthias Aeschbacher. Beide haben in dieser Saison bereits ein Gauverbandsfest gewonnen, Aeschbacher zum Auftakt das Oberländische, Stucki vor Wochenfrist das Mittelländische. Der zweite Siegesanwärter des gastgebenden Seeländer, Florian Gnägi, ist zum Anschwingen mit Stefan Studer eingeteilt.

Aussenseiter Matthias Glarner
Der dritte Eidgenosse am Start, der Oberländer Matthias Glarner, misst sich zum Auftakt mit dem Emmentaler Philipp Reusser. Die Seeländer Nachwuchshoffnung Philipp Roth erwartet im ersten Gang den Berner Oberländer Ruedi Roschi. Nicht eingeteilt sind die ursprünglich angemeldeten Eidgenossen Hansruedi Lauper, Beat Salzmann und Beat Wampfler.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Stucki Christian*** - Aeschbacher Matthias**
Gnägi Florian*** - Studer Stefan**
Glarner Matthias*** - Reusser Philipp**
Bloch Dominic** - Brand Christian**
Meuter Adrian** - Lang Martin**
Roth Dominik* - Moser Michael*
Roth Philipp* - Roschi Ruedi**
Erb Roger** - Fankhauser Kurt**

*** eidgenössischer Kranzschwinger
** Berg-/Teilverbandskranzschwinger
* Gau-/Kantonalkranzschwinger

Kommentare