Stucki gewinnt Jahreswertung 2017

Christian Stucki heisst der Sieger nicht nur beim Unspunnen-Schwinget, sondern auch bei der SCHLUSSGANG-Jahreswertung 2017.
Christian Stucki (hinten) und Curdin Orlik verlangten sich heute zweimal alles ab. (Bild: Rolf Eicher)

Die Saison 2017 lief hervorragend für ihn: Die SCHLUSSGANG-Wertung, offizielle Jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes, ist entschieden. Christian Stucki holt sich den Sieg. Der Berner Eidgenosse holt sich diesen Titel nach 2009 und 2015 zum 3. Mal.

Die weiteren der Top 5
Ebenfalls erfolgreich darf sich Joel Wicki bezeichnen. Er zeigte sich mit seinem zweiten Platz am Unspunnen sowie über das ganze Jahr hinweg ebenfalls stark. Er belegt Rang 2. Der dritte Rang gehört ebenfalls einem jungen Schwinger: Samuel Giger, der leider verletzungsbedingt auf den Unspunnen-Schwinget verzichten musste. Dahinter folgt Schwägalp-Sieger Daniel Bösch sowie Kilian Wenger. Alle Informationen dazu finden Sie auch am Dienstag, 29. August, in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe.

Kommentare