Wenger siegt in Muotathal, Boesch ob Sirnach

Mit Kilian Wenger und Daniel Bösch haben an diesem Wochenende zwei der ganz Bösen Zeugnis ihrer Form abgelegt. Der Berner gewann in Muotathal, der Ostschweizer auf der Hochwacht.

Allzu grosse Gegenwehr seitens des Teilnehmerfeldes wurde Daniel Bösch auf der Hochwacht am Sonntag nicht geleistet. Viele Athleten zogen es vor, dem launigen Aprilwetter auszuweichen und erst gar nicht nach Sirnach anzureisen. Der Unspunnen-Sieger erledigte seine Arbeit im Schlussgang in eineinhalb Minuten und bezwang Hans Notz mit Kurz.

Mit weit mehr Gegenwehr konfrontiert sah sich Kilian Wenger am Jubiläumsschwinget des Schwingklubs Muotathal. Vor 2500 Zuschauern - dem Rekordaufmarsch des Wochenendes - musste der Schwingerkönig über 09:30 Minuten gehen, bevor er Andreas Ulrich mit Wyberhaken bodigen konnte.

Das Siegerinterview auf http://schwingen.radiocentral.ch/index.php/news-ticker-2

 

 

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare