Freiamt im Pech gegen Willisau

Die Freiämter Ringer haben in der Rückrunde den nächsten Spitzenkampf verloren. Zu Hause unterlagen die Aargauer 15:20 gegen Meister Willisau und haderten dabei mit umstrittenen Kampfrichterentscheiden in der Schlussphase. Hergiswil hatte bei seinem 22:17-Heimsieg gegen Schattdorf härter als erwartet zu kämpfen. Dagegen fertigte Leader Kriessern Schlusslicht Einsiedeln 28:10 ab.
Kranzschwinger Roman Zurfluh (links) verlor den 97-kg-Greco-Kampf gegen den Willisauer Samuel Scherrer mit 1:4 Wertungspunkten. (Foto: wr)

Im Duell zwischen Freiamt und Willisau schenkten sich die beiden Erzrivalen nichts. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an, kämpften aber umso mehr auf der Matte um jeden Punkt. Schwingereidgenosse Pascal Gurtner blieb für Freiamt gegen Willisaus Freistilinternationalen Marco Riesen bei der 0:16-Niederlage chancenlos. Auch Kranzschwinger und Greco-Spezialist Roman Zurfluh verlor den Rückkampf gegen den Willisauer Samuel Scherrer bis 97 kg, nachdem er den Hinkampf noch knapp gewonnen hatte.
In der hektischen Schlussphase setzte sich bis 74 kg Greco der Willisauer Roger Heiniger mit dem Glück des Tüchtigen gegen Jayan Göcmen durch, was die Entscheidung für die Luzerner bedeutete.

Hergiswiler Endspurt
Die favorisierte Ringerriege Hergiswil lag zu Hause gegen Schattdorf zur Pause 7:12 hinten. Akos Korica landete im 97-kg-Greco-Kampf gegen den im Sägemehl nicht mehr aktiven Kranzschwinger Michael Jauch überraschend auf den Schultern. Dagegen gewann Eidgenosse Martin Suppiger für Hergiswil das Schwingerduell gegen den Urner Elias Kempf 8:0. In der zweiten Hälfte der Begegnung gewannen die Napf-Ringer vier von fünf Einzelduellen und damit die Mannschaftswertung doch noch 22:17. So rückte Hergiswil in der Rangliste zulasten von Freiamt auf Rang 2 vor. 
Leader Kriessern gewann vor Heimpublikum gegen Einsiedeln sieben von zehn Einzelkämpfen und damit die Begegnung 28:10. Schwinger standen in diesem Match keine auf der Matte.

Rangliste (je 8 Kämpfe)
1. Kriessern 14 Punkte (183:108)
2. Hergiswil 11 Punkte (145:150)
3. Freiamt 10 Punkte (173:110)
4. Willisau 9 Punkte (146:138)
5. Schattdorf 4 Punkte (122:171)
6. Einsiedeln 0 Punkte (104:196)
 

 

Wolfgang Rytz

Redaktion

Kommentare