Schwinger der Woche: Matthias Aeschbacher

Bereits der dritte Kranzfestsieg in dieser Saison: Mit viel Risiko und angriffiger Schwingweise konnte Matthias Aeschbacher im Schlussgang das Blatt noch wenden und holte sich zur allgemeinen Überraschung den Sieg. Grund genug ihn zum Schwinger der Woche zu ernennen.
Matthias Aeschbacher (rechts) gelang das Zauberstück, seinen Kontrahenten Christian Stucki zu überlisten. (Bild: Andreas Mathys)

Matthias Aeschbacher wusste es anscheinend zu schätzen, dass er im Schlussgang beim Seeländischen Schwingfest in Dotzigen stehen durfte. Er nutzte diese eine Chance und ging mit viel Risiko in den Schlussgang hinein. Es gelang ihm, Christian Stucki, der bis anhin der Überflieger des Festes war, zu stoppen. Mit dem Sieg am Seeländischen holte er sich den dritten Kranzfestsieg der Saison.

Das Interview mit dem Schwinger der Woche folgt wie gewohnt am Ende der Woche unter www.schlussgang.ch!

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare