Benji von Ah (Teil 2): Saisonbilanz

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2017 bis Ende Februar 2018. In dieser Woche im Fokus: der Innerschweizer Eidgenosse Benji von Ah. Heute folgt Teil 2.
Benji von Ah (rechts) stellte am Schwyzer Kantonalen mit Martin Grab. (Bild: Tobias Meyer)

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft weiter bis Ende Februar 2018. In dieser Woche befassen wir uns mit Benji von Ah. Der 3-fache Eidgenosse ist und bleibt seit Jahren eine wichtige Stütze im Innerschweizer Verband. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 26. Februar 2018 gestartet.

Kennzahlen Saison 2017

  • 6 Kranzgewinne
  • 0 Kranzfestsiege
  • Rang 8 SCHLUSSGANG-Wertung
  • Unspunnen 2017 Rang 5g
  • 12 bezwungene Eidgenossen an Kranzfesten/Unspunnen

Kranzfeste
An jedem Kranzfest, an dem Benji von Ah 2017 teilnahm, holte er auch einen Kranz, er kam dabei nie über den zweiten Rang hinaus. Insgesamt eine konstante Saison ohne grosse Überraschungen gegen oben oder unten.

Unspunnen2017
Am Unspunnen 2017 startete Benji von Ah mit Siegen gegen die beiden Eidgenossen Remo Käser und Niklaus Zenger, worauf er jedoch gegen Curdin Orlik und Ruedi Roschi eher überraschend verlor. Gegen Marcel Kropf und Patrick Schenk konnte er sich dann mit je einem Sieg noch rehabilitieren. Im Zusatzgang gegen Florian Gnägi konnte er noch 0.25 Punkte gut machen und landete so auf dem guten Schlussrang 5g.

Besonderes
Nach zwei Verletzungen Ende 2016 und Anfangs 2017 konnte Benji von Ah die Saison trotzdem noch erfolgreich und gesund abschliessen.

Fazit
Auch nächstes Jahr kann man, wie bereits in früheren Jahren, mit Benji von Ah rechnen.

Weiterhin am Laufen ist die Umfrage über Benji von Ah. Sie wird am Donnerstagabend, 22. Februar, abgeschlossen. Folgende Frage wurde gestellt: Gewinnt Benji von Ah 2018 ein Kranzfest? Die Auflösung folgt am Freitag, 23. Februar.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare

Gewinnt Benji von Ah 2018 ein Kranzfest?

Ja
79% (60 Stimmen)
Nein
21% (16 Stimmen)
Gesamtstimmen: 76