Christian Stucki (Teil 1): Umfrage

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2016 bis Februar 2017. In dieser Woche im Fokus: der Kilchberger Sieger von 2008, Christian Stucki. Heute folgt Teil 1.
Christian Stucki (oben) bezwang auf der Rigi Remo Käser und stand später im Schlussgang. (Bild: Tobias Meyer)

In der Schwingerwoche werden von November 2016 bis Februar 2017 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Vom 6. Februar bis 10. Februar ist die Serie Christian Stucki gewidmet. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 13. Februar 2017 gestartet.

Umfrage zum Start
Die Schwingerwoche mit Christian Stucki startet mit einer Umfrage, die bis am Donnerstagabend, 9. Februar, läuft. 2016 ist es der Publikumsliebling Christian Stucki etwas gemütlicher angegangen als in früheren Jahren. Dennoch belegte der Berner Eidgenosse und Schlussgangteilnehmer von Burgdorf an Kranzfesten weiterhin vordere Platzierungen. Das Südwestschweizer entschied er für sich, am Schwarzsee-Schwinget stand er gegen seinen Berner Kollegen Matthias Sempach im Schlussgang.

Legt Christian Stucki den Gang ein, kann er locker alle auf den Rücken werfen. Aber auch Christian Stucki hat Jahrgang 1985 und wird sich nicht nur gegen starke Berner Kollegen, sondern auch gegen viele junge Wilde, die nach vorne drängen, behaupten müssen. Daher stellen wir folgende Frage: Kann Christian Stucki 2017 ein weiteres Kranzfest gewinnen?

Die Schwingerwoche mit Christian Stucki wird am Mittwoch, 8. Februar, fortgesetzt.

Im Artikel erwähnt: 

Iris Oberholzer

Redaktion

Kommentare

Kann Christian Stucki 2017 ein weiteres Kranzfest gewinnen?

Ja
92% (65 Stimmen)
Nein
8% (6 Stimmen)
Gesamtstimmen: 71