Matthias Aeschbacher (Teil 1): Umfrage

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2017 bis Ende Februar 2018. In dieser Woche im Fokus: Der Berner Sennenschwinger Matthias Aeschbacher. Heute folgt Teil 1.
Matthias Aeschbacher (oben) konnte sich in der Saison 2017 viele Siegeskreuze notieren lassen. (Foto: Rolf Eicher)

In der Schwingerwoche werden von November 2017 bis Ende Februar 2018 jeweils während einer Woche Berichte vom betreffenden Schwinger aufgeschaltet. Vom 4. bis 8. Dezember ist die Serie Matthias Aeschbacher gewidmet. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 11. Dezember 2017 gestartet.

Umfrage zum Start
Die Schwingerwoche mit Matthias Aeschbacher startet mit einer Umfrage, die bis am Donnerstagabend, 7. Dezember, läuft. Der Emmentaler hatte eine starke Saison und holte mit total zehn die meisten Kränze aller Schwinger. Für einen grossen Sieg reichte es dem Sennenschwinger aber noch nicht. Am nächsten war er am Nordwestschweizer Schwingfest, als er im Schlussgang gegen Martin Hersche knapp am Sieg vorbeischwang.

Ein grosser Sieg scheint für Matthias Aeschbacher nur eine Frage der Zeit. Daher stellen wir folgende Frage: Kann Matthias Aeschbacher bereits in der Saison 2018 einen ersten Sieg an einem Berg- oder Teilverbandsfest realisieren?

Die Schwingerwoche mit Matthias Aeschbacher wird am Mittwoch, 6. Dezember, fortgesetzt.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare

Schwingerwoche: Kann Matthias Aeschbacher bereits in der Saison 2018 einen ersten Sieg an einem Berg- oder Teilverbandsfest realisieren?

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.