Matthias Sempach (Teil 3): Ausblick

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft wieder von November 2017 bis Ende Februar 2018. In dieser Woche im Fokus: Schwingerkönig 2013 und Kilchberger Sieger 2014, Matthias Sempach. Heute folgt Teil 3.
Mit Matthias Sempach darf auch in den kommenden Jahren gerechnet werden. (Foto: Rolf Eicher)

Die beliebte Herbst- und Winterserie auf www.schlussgang.ch, SCHWINGERWOCHE, läuft weiter bis Ende Februar 2018. In dieser Woche befassen wir uns mit Matthias Sempach. Der Schwingerkönig von 2013 und Kilchberger Sieger 2014 gehört weiter zu den ganz grossen Namen unter den aktiven Schwingern. Die Serie mit dem nächsten Schwinger wird am 22. Januar 2018 gestartet, dannzumal mit Armon Orlik.

Ergebnis Umfrage
Wir haben zu Beginn der Schwingerwoche mit Matthias Sempach eine Frage gestellt: Kann Matthias Sempach nach drei Jahren Unterbruch die SCHLUSSGANG-Wertung wieder gewinnen? 34 Prozent der Stimmenden trauen Matthias Sempach den Sieg in der Jahreswertung wieder zu, jedoch sind 66 Prozent der Abstimmenden der Meinung, dass er dies nicht erreichen wird.

Vorhersage Saison 2018
Seit drei Jahren kämpft Matthias Sempach immer wieder mit Verletzungssorgen. Wehe, wenn der Oberaargauer wieder eine Saison ohne Verletzungen bestreiten kann. Noch immer ist er technisch einer der besten Schwinger, zudem hat er auch mental und taktisch immer wieder bewiesen, dass er in guter Form kaum zu bremsen ist. Mindestens ein grosser Kranzfestsieg an einem Teilverbands- oder Bergfest darf erwartet werden.

Feste 2018 (so weit bekannt)

  • Oberaargauisches Schwingfest (19. Mai)
  • Berner Kantonalschwingfest (12. August)
Im Artikel erwähnt: 

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare