Einteilungskampfgericht

Dem Einteilungskampfgericht gehören mindestens drei Personen, wovon eine den Posten als Präsident einnimmt. Die Zusammensetzung erfolgt aufgrund der teilnehmenden Verbände. Es ist verantwortlich für die Zusammenstellung der Paarungen während des ganzen Schwingfestes. Üblicherweise ist die Einteilung des ersten Ganges dem Präsidenten überlassen.