Hochschwung

 

Der Angreifer zieht sich tief zum Gegner hin und klemmt dessen Knie ein. Mit dem linken Arm greift er den Gegner von hinten an am entfernten Gestöss und hebt ihn vom Boden ab. Mit einer kraftvollen Bewegung nach rechts leert er den Gegner ab, um so die Entscheidung herbeizuführen. Der Hochschwung ist heutzutage nur noch selten zu sehen. Der Schaffhauser Turnerschwinger Pascal Gurtner praktizierte ihn noch regelmässig.