Kampfgericht

Ist verantwortlich für den sportlichen Ablauf eines Schwingfestes. Je nach Grösse eines Anlasses sind in der „Einteilung“ zwischen drei und sechs Personen involviert. Als Einteilungschef wird derjenige bezeichnet, welcher das Kampfgericht leitet.