Kantonal- und Gauverbände

In den fünf Teilverbänden sind total 29 Kantonal- und Gauverbände eingeteilt. Der Tessiner Verband wird schrittweise ab 2013 bis 2018 im Innerschweizer Verband neu aufgenommen.

Berner Kantonal-Schwingerverband
Berner Jura
Emmental
Mittelland
Oberaargau
Oberland
Seeland

Innerschweizer Schwingerverband
Luzern
Ob- und Nidwalden
Schwyz
Tessin
Uri
Zug

Nordostschweizer Schwingerverband
Appenzell
Glarus
Graubünden
Schaffhausen
St. Gallen
Thurgau
Zürich

Nordwestschweizer Schwingerverband
Aargau
Baselland
Baselstadt
Solothurn

Südwestschweizer Schwingerverband
Freiburg
Genf
Neuenburg
Waadt
Wallis

In den 29 Kantonal- und Gauverbänden sind insgesamt 177 Schwingklubs integriert.

Jeder Kantonalverband führt jährlich ein eigenes, Kranzberechtigtes Kantonal-Schwingfest durch (Ausnahme Tessin). Im Kanton Bern führt jeder Gauverband jährlich ein Schwingfest mit Kranzabgabe durch. Diese Regelung besteht erst seit dem Jahr 2000. Zuvor waren jeweils nur vier von sechs Gauverbandsfesten, mit wechselndem Turnus Kranzberechtigt.