Kreuzgriff

Der Kreuzgriff ist wohl der einfachste Schwung überhaupt. Man greift mit beiden Armen um des Gegners Gesäss und drückt nach hinten, bis der Gegner den Stand verliert. Speziell beliebt ist diese Form des Angriffs bei grossen, stämmigen Schwingern. Unspunnen-Sieger Daniel Bösch, Altmeister Stefan Burkhalter und der Berner Hüne Christian Stucki wenden diesen Schwung häufig an.