Während der wegen dem Coronavirus schwingfreien Zeit werden auf www.schlussgang.ch regelmässig Porträts von Schwingergrössen aus der Vergangenheit aufgeschaltet. Heute ist Paul Orlik an der Reihe. Sein Porträt erschien im Jahr 2018. Obwohl der Bündner Paul Orlik relativ spät zum Schwingen kam, war er eine grosse Stütze der Nordostschweizer Schwinger. Leider war er bei seinen Teilnahmen an den Eidgenössischen Schwingfesten von grossem Pech verfolgt, sodass ihm der eidgenössische Kranzgewinn versagt blieb.

Seiten