Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

2 Kranzfeste und 2 Regionalfeste

Am Wochenende vom 26. und 27. Juni finden bei den Aktiven insgesamt vier Schwingfeste statt. Höhepunkte des Wochenendes sind der Stoos-Schwinget am 26. Juni und das Glarner-Bündner Schwingfest am 27. Juni.
Wie schon am ESAF 2019 kommt es auf dem Stoos 2021 zum Startduell Joel Wicki (rechts) gegen Matthias Aeschbacher. (Foto: swiss-image.ch)

Am Wochenende vom 26. und 27. Juni finden insgesamt 9 Schwingfeste statt, fünf davon beim Nachwuchs. Die Aktiven duellieren sich an zwei Kranzfesten und zwei Regionalfesten.

Stoos Ibach: 21 Eidgenossen am Start
Nicht weniger als 21 Eidgenossen stehen im 90-köpfigen Teilnehmerfeld mit Schwingern aus der Innerschweiz, dem Kanton Bern und der Südwestschweiz. Besonders hervorzuheben ist der Erstgekrönte Joel Wicki. Der Stoos-Sieger von 2017 und 2019 erwartet starke Gegnerschaft. Besonders zu erwähnen sind dabei die Eidgenossen Matthias Aeschbacher und Curdin Orlik (beide Bern), Benjamin Gapany und Lario Kramer (beide Südwestschweiz) sowie Sven Schurtenberger, Mike Müllestein, Christian Schuler und Benji von Ah (alle Innerschweiz). Nicht ausser Acht lassen darf man die jungen Eidgenossen wie Fabian Staudenmann oder Michael Gwerder. Neben weiteren Eidgenossen dürfen auch die Nichteidgenossen nicht ausser Acht gelassen werden. Das Anschwingen ist auf 8.30 Uhr angesetzt.

Glarner-Bündner: Grosser Tag für Rychen?
Beim Glarner-Bündner Schwingertag könnte der grosse Tag von Roger Rychen folgen. Der erfolgreiche Eidgenosse hat bisher noch keinen Kranzfestsieg erschwingen können. Beim Heimfest ist er in Abwesenheit von Samuel Giger und Armon Orlik einer der Hauptfavoriten auf den Tagessieg. Diesen streitig machen wollen ihm die Mitfavoriten Michael Bless, Samir Leuppi, Domenic Schneider oder der Urner Gast Andi Imhof. Insgesamt 10 Eidgenossen stehen im 130-köpfigen Teilnehmerfeld. Das Schwingfest startet am Sonntag, 27. Juni, mit dem Anschwingen um 8 Uhr.

Zwei Regionalfeste
Umrahmt wird das Wochenende mit zwei Regionalfesten. Am Samstag. 26. Juni, dürfte Patrick Räbmatter beim Heimfest (Niklaus-Thut-Schwinget in Uerkheim) besonders motiviert sein. Einen Tag später (27. Juni) wird auch in Täuffelen ein Regionalfest für die Berner Schwinger ausgetragen. Schwingerkönig Christian Stucki hat dabei seinen Start angekündigt.

Stoos-Schwinget auf SRF
Der Stoos-Schwinget wird wie alle Teilverbands- und Bergkranzfeste vom Schweizer Fernsehen SRF vollumfänglich begleitet. Der erste Gang vom Stoos-Schwinget (ab 8.20 Uhr) wird sogar auf SRF zwei übertragen. Die restlichen Gänge sind auf den Online-Kanälen von SRF zu beobachten. Der SCHLUSSGANG wird auf seiner Website eine Verlinkung direkt zur Übertragung vom Stoos-Schwinget anbieten.

Live-Stream Glarner-Bündner mit allen Plätzen
Mit dem Glarner-Bündner Schwingertag (27. Juni) wird ein weiteres Kranzfest im Live-Stream gezeigt. Den kostenlosen Hauptplatz zeigt auch der SCHLUSSGANG auf seiner Website www.schlussgang.ch. Gegen ein Entgelt besteht zusätzlich die Möglichkeit sämtliche Duelle über www.schwingen-live.ch auf allen Schwingplätzen individuell mitzuverfolgen. Ebenfalls kann jederzeit zurückgespult und einen noch nicht gesehenen Kampf oder eine Entscheidung ein weiteres Mal angeschaut werden. Mit dem Abokauf wird die gesamte Produktion der Live-Übertragung finanziert und somit sichergestellt, dass die Schwingfeste auch ohne Zuschauer vor Ort durchgeführt werden können. Im Vergleich zu den Schwingfesteintritten ist dies ein bescheidener Betrag. 

Zu folgenden Preisen ist ein Zugang unter www.schwingen-live.ch möglich:

  • Livestream eines Anlasses Fr. 10.-
  • Livestream BKSV-Abo Fr. 50.-
  • Livestream NOSV-Abo Fr. 50.-
  • Livestream Saisonabo alle Stream-Kranzfeste Fr. 80.-

SCHLUSSGANG hält auf dem Laufenden
Der SCHLUSSGANG hält am Wochenende vom 26. und 27. Juni aktuell über das Geschehen auf dem Laufenden. Vom Stoos-Schwinget gibt es einen Live-Ticker auf der Schwinger-App, vom Glarner-Bündner Schwingertag und von den weiteren Schwingfesten der Aktiven gibt es aktuelle Informationen im Gang-Ticker. Sämtliche Ranglisten - auch diejenigen der Nachwuchskräfte - werden nach den Wettkämpfen unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet.

Die Schwinger-App vom SCHLUSSGANG ist kostenlos und sowohl für Android wie auch für iPhone verfügbar (Link).

Kommentare