Adventskalender SCHLUSSGANG: Tag 12

Jetzt Türchen öffnen, Frage beantworten und mit etwas Glück gewinnen. Der SCHLUSSGANG-Adventskalender läuft zwischen dem 1. und dem 24. Dezember 2020. Heute: Tag 12.
Tag 12 vom SCHLUSSGANG-Adventskalender 2020. (Foto: SCHLUSSGANG)

Vom 1. bis 24. Dezember gibt es im SCHLUSSGANG-Adventskalender 2020 jeden Tag etwas zu gewinnen. Der SCHLUSSGANG freut sich auf eine aktive Teilnahme.

Und so funktioniert es: Jeden Tag öffnet der SCHLUSSGANG ein Türchen vom Adventskalender bis zum heiligen Abend. Hinter jedem Türchen wird eine Frage gestellt. Diese gilt es zu beantworten und die Lösung per Mail an redaktion@schlussgang.ch zu senden. Bitte vollständige Adresse mit der Lösung angeben. Unter den richtigen Antworten wird ein Sieger ausgewählt. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise aus dem SCHLUSSGANG-Shop.

Der Sieger wird jeweils am Tag darauf hinter dem nächsten Türchen bekanntgegeben. Es zählen Mails, die bis 23.59 Uhr am laufenden Tag des jeweiligen Türchens eingehen. Mehrfachsiege sind möglich. Der Sieger wird schriftlich benachrichtigt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Frage 12. Dezember
Die heutige Frage dreht sich um einen ehemaligen Publikumsliebling. Der ESAF-Kranz 2010 in Frauenfeld war der letzte in der Laufbahn von Hanspeter Pellet. Wie viele Kränze gewann der Freiburger ingesamt?

Auflösung 11. Dezember
Am 11. Dezember wurde folgende Frage gestellt: Aktuell ist Stefan Strebel im Amt und ist März als Nachfolger von Samuel Feller gewählt worden. Wer war in den 1990er-Jahren der erste ehemalige Spitzenschwinger, der das Amt als Technischer Leiter auf Stufe ESV ausübte? Die richtige Antwort lautet: Ernst Schläpfer. Der zweifache Schwingerkönig amtete von 1996 bis 2002. Die Gewinnerin vom 11. Dezember ist Tanja Graber aus Krauchthal. Herzliche Gratulation. 

Weihnachtsspruch des Tages
Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern hernieder lacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht!

(unbekannt)

Kommentare