Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Adventskalender SCHLUSSGANG: Tag 21

Jetzt Türchen öffnen, Frage beantworten und mit etwas Glück gewinnen. Der SCHLUSSGANG-Adventskalender läuft zwischen dem 1. und dem 24. Dezember 2020. Heute: Tag 21.
Tag 21 vom SCHLUSSGANG-Adventskalender 2020. (Foto: SCHLUSSGANG)

Vom 1. bis 24. Dezember gibt es im SCHLUSSGANG-Adventskalender 2020 jeden Tag etwas zu gewinnen. Der SCHLUSSGANG freut sich auf eine aktive Teilnahme.

Und so funktioniert es: Jeden Tag öffnet der SCHLUSSGANG ein Türchen vom Adventskalender bis zum heiligen Abend. Hinter jedem Türchen wird eine Frage gestellt. Diese gilt es zu beantworten und die Lösung per Mail an redaktion@schlussgang.ch zu senden. Bitte vollständige Adresse mit der Lösung angeben. Unter den richtigen Antworten wird ein Sieger ausgewählt. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise aus dem SCHLUSSGANG-Shop.

Der Sieger wird jeweils am Tag darauf hinter dem nächsten Türchen bekanntgegeben. Es zählen Mails, die bis 23.59 Uhr am laufenden Tag des jeweiligen Türchens eingehen. Mehrfachsiege sind möglich. Der Sieger wird schriftlich benachrichtigt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Frage 21. Dezember
Die heutige Frage dreht sich um ein Kranzfest in der Nordwestschweiz, und dafür braucht es auch etwas Geografie-Kenntnisse. In der nähen welches bekannten Bahnhofes wird in der Regel der Baselstädtische Schwingertag durchgeführt?

Auflösung 20. Dezember
Am 20. Dezember wurde folgende Frage gestellt: Wie hiess der letzte Schwingerkönig, welcher nicht aus den drei grossen Teilverbänden Bern, Innerschweiz und Nordostschweiz kam? Die richtige Antwort lautet: Max Widmer. Der Aargauer wurde 1958 in Freiburg Schwingerkönig und schwang für den Nordwestschweizer Schwingerverband. Der Gewinner vom 20. Dezember ist Werner Gadient aus Ricken. Herzliche Gratulation.

Weihnachtsspruch des Tages
Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus, den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin -
bereit, und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Heiligkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Kommentare