Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Allweg-Schwinget 2021 findet nicht statt

Das OK vom Allweg-Schwinget hat entschieden, dass der Traditionsanlass in Ennetmoos erneut nicht durchgeführt wird. Der Fokus richtet sich nun auf die Austragung am 11. September 2022.
Der Allweg-Schwinget findet auch 2021 nicht statt. (Foto: Schlussgang)

Der für Sonntag, 12. September 2021, geplante Allweg-Schwinget findet nicht statt. Grund für diesen Entscheid bilden die Tatsachen, dass mit der aktuellen Corona-Situation gleich mehrere Schwingfeste neu an jenem Datum angesetzt sind, an dem auf dem Allweg die Schwinger zum Zweikampf erwartet worden wären. So findet an diesem Tag das Nordostschweizerische Schwingfest statt. Dieser Teilverband hätte in diesem Jahr auf dem Allweg die Gästeschwinger gestellt. Ebenfalls auf den 12. September 2021 verschoben worden ist das Luzerner Kantonalschwingfest. Ein Wettkampf, an dem der Hauptharst der Innerschweizer Schwinger startberechtig ist und die dann auf dem Allweg fehlen würden.

Schwerer Entscheid
«Unter Berücksichtigung all dieser Fakten müssen wir realistisch bleiben. Als Organisationskomitee tragen wir auch gegenüber den Schwingern und den Schwingfans eine Verantwortung», sagt OK-Präsident Werner Durrer. So schwer auch der Entscheid gefallen sei, «unterstützt das Allweg-OK die mit dem Luzerner Kantonalen den Schwingern und den Schwingfans gebotene Plattform.» Einig ist sich das Allweg-OK auch darüber, dass bei einer Durchführung die Qualität des Wettkampfes enorm gelitten hätte.

Die Organisatoren sind überzeugt, dass nach Abwägung aller Vor- und Nachteile sowie den finanziellen Risiken die schmerzhafte Absage der grössere Dienst am Schwingsport ist, als wenn man auf Biegen und Brechen an der Durchführung festgehalten hätte. «Wir hoffen», so das Organisationskomitee, «dass uns die Schwinger und die Schwingfans umso mehr unterstützen, wenn wir sie im kommenden Jahr zur 85. Austragung vom Allweg-Schwinget am Sonntag, 11. September 2022, auf den Allweg einladen.»

Kommentare