Baselbieter: Alexander Vonlaufen siegt

Nicht einer der grossen Favoriten aus dem Trio Mario Thürig, Christoph Bieri und Willy Graber, sondern der Innerschweizer Gast Alexander Vonlaufen setzte sich am Baselbieter Kantonalfest durch. Im Schlussgang siegte er gegen Tiago Vieira.

Etwas überraschend hat in Muttenz der Innerschweizer Gast Alexander Vonlaufen gewonnen. Der 27-jährige Nidwaldner bezwang im Schlussgang Tiago Vieira. Vieira war völlig unerwartet dank dem Sieg über Willy Graber in den Schlussgang vorgerückt. In diesem war er gegen den Innerschweizer aber machtlos. Für Vonlaufen ist es der dritte Kranzfestsieg seiner Laufbahn.

Geprägt von Überraschungen
Das Fest in Muttenz war vom Morgenprogramm bis am Schluss geprägt von Überraschungen. So war der grosse Favorit Mario Thürig mit drei Gestellten in den ersten vier Gängen früh aus der Entscheidung gefallen. Auch Christoph Bieri sah seine Siegeschancen nach vier Gängen bereits in weiter Ferne. Der Berner Gast Willy Graber schien davon in den ersten Gängen zu profitieren. Doch je näher der Schlussgang rückte, desto weniger hatte der Publikumsliebling eine Chance darauf. Alle diese Schwinger sicherten sich am Schluss aber immerhin den Kranz.

Kommentare