Berchtold-Schwinget: Bösch trifft auf Nötzli

Die Spitzenpaarungen des ersten Ganges am Berchtold-Schwinget 2015 sind bekannt. Der einzige Gast Eidgenosse, Bruno Nötzli, trifft auf Unspunnen-Sieger Daniel Bösch.
Daniel Bösch (links) und Bruno Nötzli treffen am 2. Januar in Zürich erneut aufeinander. 2014 auf der Schwägalp siegte der Schwyzer. (Foto: Werner Schaerer).

Einteilungspräsident Markus Spörri hat die Spitzenpaarungen des ersten Ganges am 118. Berchtold-Schwinget bekanntgegeben. Dabei treffen die vier Nordostschweizer Eidgenossen auf zwei Berner, einen Nordwest- sowie einen Innerschweizer Gast. Beim Duell zwischen Daniel Bösch und Bruno Nötzli kommt es zu einem Wiedersehen eines Duells, dass es letztmals im vergangenen August auf der Schwägalp gab. Eher überraschend siegte damals im vierten Gang der Gast aus der Ausserschwyz.

Fünf Eidgenossen am Start
Die beiden Appenzeller Klubkameraden Michael Bless und Raphael Zwyssig treffen auf Berner Kontrahenten. Bless duelliert sich mit Hanspeter Luginbühl, Zwyssig mit dem fünffachen Kranzgewinner der vergangenen Saison, Jonas Lengacher. Der St. Galler Eidgenosse Gerrry Süess trifft im Anschwingen auf den bulligen Aargauer Patrick Räbmatter (zweitplatzierter am Nordwestschweizerischen 2014). Auf das Entlebucher Bruderpaar Marco und Reto Fankhauser warten am Freitagmorgen Samir Leuppi bzw. Roger Rychen. Das Anschwingen in der Saalsporthalle in Zürich Wiedikon erfolgt um 9 Uhr.  

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Bösch Daniel*** - Nötzli Bruno***
Bless Michael*** - Luginbühl Hanspeter**
Zwyssig Raphael*** - Lengacher Jonas**
Süess Gerry*** - Räbmatter Patrick**
Orlik Armon** - Alpiger Nick**
Leuppi Samir** - Fankhauser Marco**
Rychen Roger** - Fankhauser Reto**
Krähenbühl Tobias** - Forster Adrian**

*** Eidgenössischer Kranzschwinger
** Bergkranz-/ Teilverbandskranzschwinger
*Kantonal-/ Gauverbandskranzschwinger

 

Kommentare