Berner Jura: 21. Sieg für Kilian Wenger

Schwingerkönig Kilian Wenger ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Er gewann das Bern-Jurassische Schwingfest in Péry dank dem Sieg im Schlussgang gegen Patrick Schenk.
Grund zum Jubel für Kilian Wenger. (Foto: Barbara Loosli)

Der Schwingerkönig von 2010, Kilian Wenger, feierte am Bern-Jurassischen Schwingfest in Péry seinen 21. Kranzfestsieg. Nach einem Gestellten zum Auftakt gegen Matthias Aeschbacher drehte der Berner Oberländer auf und siegte fünf Mal in Folge. Im Schlussgang bezwang er im Duell zweier Eidgenossen Patrick Schenk. Schenk seinerseits war nach einer Startniederlage gegen Niklaus Zenger mit vier Siegen in Folge in die Endausmarchung eingezogen.

Sempach auf Rang 2
Hinter Sieger Wenger klassierte sich mit Thomas Sempach einer der meistgenannten Favoriten auf dem zweiten Schlussrang dank fünf Siegen. Damit gewann der Emmentaler den 99. Kranz seiner Laufbahn und hat bereits am kommenden Sonntag die Chance die 100 am Seeländischen Schwingfest voll zu machen.

Ehrenkranz für Renfer
Der grosse Pechvogel des Tages hiess Lukas Renfer. Der einheimische Bern-Jurassier hätte sich eigentlich für den Schlussgang qualifiziert, musste den Wettkampf nach fünf Gängen aber verletzungsbedingt aufgeben. Ihm wurde aufgrund dieser Verletzung der Ehrenkranz zugesprochen.

Kommentare