Berner Serie (Teil 2): Nachgefragt

Im Hinblick auf das Berner Kantonalschwingfest vom 17. Juli 2016 informiert der SCHLUSSGANG in drei Teilen über die wichtigsten Informationen zum vierten Teilverbandsfest der Saison. Nach dem Ende der Serie folgt die sportliche Vorschau zusammen mit den übrigen Schwingfesten des Wochenendes. Heute: Teil 2.
OK-Präsident Hanspeter Wenger (rechts) ist mit seiner Autogarage gleichzeitig auch Spender des Siegerpreises. (Foto: zvg)

Vier Tage vor dem Berner Kantonalschwingfest hat der SCHLUSSGANG bei OK-Präsident Hanspeter Wenger über den Stand der Vorbereitung nachgefragt.

Hanspeter Wenger, das Berner Kantonalfest steht vor der Tür! Ist das OK bereit?
Hanspeter Wenger:  Ja, wir haben sensationelle Helfer dank denen sind wir mit den Vorbereitungen sogar drei Tage im Vorsprung.

Wie lange dauerten die Vorbereitungsarbeiten im OK?
Wenger:  Die erste OK-Sitzung hat vor zweieinhalb Jahren stattgefunden.

Der Vorverkauf lief sehr gut. Sind überhaupt noch Tickets zu erwerben. Wenn ja, wo?
Wenger: Es sind noch in verschiedenen Kategorien Tickets erhältlich. Diese können unter www.bksf2016.ch bestellt werden. Aber auch an der Tageskasse werden noch Tickets erhältlich sein.

Die Arena steht bereits. Wie wirkt sich das regnerische Wetter diese Woche auf den Festplatz aus?
Wenger: Während den Aufbauarbeiten hatten wir sehr gutes Wetter. Somit sind die wenigen regnerischen Tagen absolut kein Problem mehr. Und für das kommende Wochenende ist uns Petrus wohlgesinnt, wir dürfen uns auf sonnige Tage freuen!

Was wünschen Sie sich für den Wettkampftag?
Wenger: Unfallfreie Kämpfe im Sägemehl, sehr zufriedene Schwingfestbesucher und eben wunderbares Wetter, sodass es ein unvergessliches Schwingfest wird!

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare