Christian Stucki am Super-10-Kampf

Am 31. Oktober findet im Hallenstadion Zürich der Super-10-Kampf der Schweizer Sporthilfe statt. Zu den Teilnehmern gehört mit Christian Stucki auch ein Schwinger.
Christian Stucki gehört zu den Teilnehmern am Super-10-Kampf der Schweizer Sporthilfe. (Foto: Rolf Eicher)

Am Freitag, 31. Oktober, findet im Zürcher Hallenstadion traditionell der Super-10-Kampf der Schweizer Sporthilfe statt. Sportlerinnen und Sportler aus diversen Sportarten stehen dabei für den Schweizer Sportnachwuchs im Einsatz, gehen doch die Einnahmen an die Schweizer Sporthilfe, die Nachwuchsathleten auf ihrem Weg an die Spitze unterstützt.

Stucki führt Tradition weiter
Traditionell ist nicht nur der Anlass selber, sondern dass wiederum auch ein Schwinger unter den teilnehmenden Sportlern weilt. Es ist dies in diesem Jahr Christian Stucki. Der Berner Seeländer Hüne folgt damit auf seine Vorgänger wie Jörg Abderhalden, Kilian Wenger oder Matthias Sempach, die in den Vorjahren zu den Startern aus Schwingersicht zählten.

SRF zeigt Höhepunkte
Für die Kurzentschlossenen bietet die offizielle Homepage der Sporthilfe noch wenige Tickets an. Wer den Anlass nicht besuchen kann, sollte sich bereits jetzt den Sonntagabend, 2. November, reservieren. Auf SRF 1 werden am Sonntagabend, 2. November, von 20.05 bis 21.45 Uhr die Höhepunkte der Show mit Christian Stucki und Co. gezeigt.

Kommentare