Christian Stucki krönt Saison

Das 37. und letzte Kranzfest der Saison 2015 wurde zum Triumphzug von Christian Stucki. Der Seeländer gewann am Berner Kantonalen in Seedorf alle sechs Gänge. An vier regionalen Anlässen gab es fünf weitere Sieger.
Christian Stucki (oben) bezwang am letzten Teilverbandsfest vier Eidgenossen, im zweiten Gang hatte auch Niklaus Zenger keine Chance. (Bild: Rolf Eicher)

Mit sechs Siegen, 59,75 Punkten, und vier Eidgenossen auf dem Notenblatt dominierte Christian Stucki das letzte Kranzfest der Saison 2015 nach Belieben. Stucki erkämpfte sich seinen vierten Kranzfestsieg der laufenden Saison und sicherte sich zugleich den Sieg in der SCHLUSSGANG-Jahreswertung, der offiziellen jahrespunkteliste des Eidgenössischen Schwingerverbandes.

Ein Duo voran
Vier Gänge lang war das Duo Christian Stucki und Thomas Sempach in Seedorf gleichauf in Führung. Während Stucki auch im fünften Gang nichts anbrennen liess, vergab Sempach seine Chancen mit einem Gestellten gegen Jonas Lengacher. Davon profitierte Matthias Siegenthaler, der sich im fünften Gang gegen Niklaus Zenger durchsetzte. Im Schlussgang hatte auch der Emmentaler kein Mittel gegen den entfesselten Lokalmatador. Stucki siegte vor Thomas Sempach, Jonas Lengacher und Siegenthaler, der auf Rang vier zurückfiel. Pech hatte Matthias Glarner, der Oberländer verpasste seinen 100. Kranzgewinn um einen Viertelpunkt. Glarner wäre der erste Schwinger gewesen, der als noch nicht 30-jähriger in den illustren „100-er Klub“ hätte aufsteigen können.

Zwei Sieger in Himmelried
An den vier regionalen Anlässen blieben grössere Überraschungen aus. Am Fraumatt-Schwinget siegte bereits am Samstag Eidgenosse Bruno Gisler im Schlussgang gegen Christian Brand. Ebenfalls einen Eidgenossensieg setzte es auf der Klewenalp ab – der Gersauer Andreas Ulrich bezwang in der Endausmarchung Marcel Mathis. Am Homberg-Schwinget siegte der Lenzburger Nick Alpiger im Schlussgang über Patrick Räbmatter und nahm erfolgreich Revanche für die Niederlage vor Wochenfrist im Schlussgang am Basellandschaftlichen. Am Steinegg-Schwinget in Himmelried gab es zwei Sieger. Der Zuger Gast Remo Betschart bezwang im Schlussgang Andreas Henzer, musste den Festsieg aber mit Christian Brand teilen.

Kommentare