Drei Anlässe am Auffahrts-Donnerstag

An Auffahrt wird die Kranzfestsaison mit dem Baselstädtischen Schwingfest fortgesetzt. Ferner finden zwei Regionalanlässe in Le Mouret und auf dem Pfannenstiel statt.
Christoph Bieri (links) geht in Basel als Titelverteidiger an der Start.

Nachdem am vergangenen Wochenende nicht weniger als vier Kranzfeste stattfanden, geht der Kampf um die begehrten Kränze an der Auffahrt in Basel weiter. Insgesamt elf Eidgenossen versprechen ein schwingerisches Spektakel. Von den drei Gastverbänden Bern, Inner- und Nordostschweiz sind starke Gäste gemeldet. Im Speziellen die beiden Berner Matthias Siegenthaler und Simon Anderegg gehören zur nationalen Spitze.

Zwei Ummeldungen
Der dritte Berner ist der umgemeldete Jonas Lengacher, der den verletzten Niklaus Zenger vertritt. Auch bei den Innerschweizern ist es zu einer Mutation gekommen. Hansjörg Gloggner schwingt anstelle von Adi Laimbacher. Zusammen mit seinen Bruder Philipp Gloggner und dem Zuger Franz Föhn sind auch die Zentralschweizer zu beachten. Der NOS-Verband entsendet die drei Neueidgenossen Raphael Zwyssig, Gerry Süess und Reto Holdener.

Bruno Gisler wieder startberechtigt
Mit Spannung wir bei den Gastgebern das Comeback von Bruno Gisler erwartet, der nach seiner Sperre in Basel seinen ersten Wettkampf seit dem Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf bestreitet. Der Solothurner gehört zusammen mit den beiden Aargauern Mario Thürig und Christoph Bieri zu den meistgenannten Siegesanwärtern der gastgebenden Nordwestschweizer. Fehlen wird bei den Lokalmatadoren Andreas Henzer.

Ferner finden noch der Regionalschwinget in Le Mouret sowie der Pfannenstiel-Schwinget ob Meilen statt. Der SCHLUSSGANG berichtet am Auffahrts-Donnerstag aus Basel auf dem SCHWINGER-App im Live Ticker sowie unter www.schlussgang.ch über den Ausgang aller Wettkämpfe.

Kommentare