Drei Kranzfeste dieses Wochenende, eines im Live-Ticker

Nachdem die Zuger Verantwortlichen letztes Wochenende kurzfristig den Anlass witterungsbedingt um eine Woche verschieben mussten, finden an drei Orten Kranzfeste statt. Zwar sind die Wetterprognosen auch diesen Sonntag nicht optimal, doch zumindest sollte es um einige Grad wärmer sein, als am vergangenen Wochenende.

Zuger Kantonalschwingfest
Mit einer Woche Verspätung soll es in der Zuger Metropole Baar soweit sein. Die Schwyzer Schwinger um Andreas Ulrich, Adi und Philipp Laimbacher sowie Christian Schuler stehen dabei in der Favoritenrolle. Die Gastgeber setzten in erster Linie auf das Trio Franz Föhn, Bruno Müller und Rainer Betschart.
Der SCHLUSSGANG berichtet aus Baar im Gang-Ticker.

Seeländisches Schwingfest in Biel
Keine Wetterprobleme kennen die Berner Verantwortlichen mit ihrem Kranzfestauftakt. Im überdachten Eisstadion in Biel, sind sie garantiert im trockenen. Die Gastgebenden Seeländer Titulare Christian Stucki, Christian Dick, sowie Florian Gnägi, werden dabei vom Oberaargauer Königsanwärter Matthias Sempach gefordert. 
Der SCHLUSSGANG berichtet aus Biel auf dem SCHWINGER-APP im Live-Ticker.

Thurgauer Kantonalschwingfest in Güttingen
In der Nähe des Bodensees steigen auch die Nordostschweizer in den Reigen der Kranzfester ein. Den Thurgauer um Stefan Burkhalter, Beni Notz sowie Mario Schneider weht dabei ein rauher Wind ins Gesicht. Die St. Galler kommen nähmlich mit ihren besten Mannen. Angeführt von Unspunnensiger Daniel Bösch, und den weiteren Siegesanwärter Arnold Forrer, Jakob Roth sowie Urban Götte, dürfte der Sieger am Abend ein St. Galler sein.
Der SCHLUSSGANG berichtet aus Güttingen auf dem SCHWINGER-App im Gang-Ticker.

Drei Regionalfeste
Ebenfalls sind noch drei Regionalfeste dieses Wochenende angesetzt. Der Guggibad-Schwinget ob Buttwil, ist in erster Linie für die Aargauer Schwinger ein weiterer Formtest. Das Regionalfest in Estavayer -le-Gibloux dient in der Romandie als weitere Standortbestimmung, eine Woche nach ihrem Kranzfestauftakt in Satigny. Das Regionalschwingfest in Bürglen dient speziell den Urner sowie den Ob-und Nidwaldner Athleten als erste Bewährungsprobe.

Das unsichere Wetter hat bereits auch wieder zu einer Festverschiebung geführt. Die Organisatoren des 50. Jubiläums Herlisberg-Schwingets wollen auf Nummer sicher gehen, und haben den Anlass bereits zum zweiten Mal verschoben. Neu soll er an Frohnleichnam 30. Mai stattfinden.

Der SCHLUSSGANG berichtet am Sonntag, 28. April, gewohnt aktuell und umfassend von den Schwingfesten auf www.schlussgang.ch sowie auf dem SCHWINGER-App

Kommentare