Drei Regionalfeste am Sonntag, 6. April

Der Reigen der Regionalfeste wird am Sonntag, 6. April, mit drei weiteren Openair-Anlässen fortgesetzt. Alle drei Anlässe finden in der Innerschweiz statt.
Der Wolhusen-Siegerpreis, Jungrind "Fränzi", mit (von links) Züchter Ueli Schärli sowie den Spendern von den Wolhuser Schwingerfreunden "Diana", vertreten durch Josef Vogel, Fritz Hafner und Bruno Dober. (Bild: Erwin Schwarzentruber)

Am Sonntag, 6. April, ist die Innerschweiz schwingerisch die Hochburg. Gleich an drei Standorten finden Regionalfeste statt.

Bad-Schwinget Wolhusen
Am Bad-Schwinget in Wolhusen tritt die Luzerner Elite um die Eidgenossen Alain Müller, Martin Suppiger, Hansruedi Gloggner und Philipp Gloggner auf Gäste vom Schwingklub Unterlandquart sowie Baden-Brugg. Das Anschwingen ist auf 11.30 Uhr angesetzt.

Zwei weitere Feste
Mit dem Frühjahrsschwinget in Cham findet das erste Kräftemessen auf Zuger Boden statt. Die Zuger Elite trifft dabei vermehrt auf Schwyzer Schwinger. Das dritte Fest des Tages wird in Flüeli-Ranft ausgetragen. Dieses Fest ist ausschliesslich den Nichtkranzern vorbehalten, die mit einem guten Resultat Selbstvertrauen für die kommenden Kranzfest-Auftritte sammeln können.

Der SCHLUSSGANG berichtet auf seinen Online-Plattformen (Facebook, www.schlussgang.ch, Gang-Ticker im SCHWINGER-App) von den Resultaten der Schwingfeste wie gewohnt aktuell am Sonntagabend.

Kommentare