ESAF 2019 (Teil 2): Historie vom ESAF

Der SCHLUSSGANG schaut auf seiner Homepage www.schlussgang.ch ab Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, auf das ESAF 2019 in Zug in einer zwölfteiligen Serie voraus. Heute folgt Teil 2.
Jörg Aberhalden, hier mit Siegermuni "Pilatus" am Eidgenössischen Schwingfest 2004 in Luzern, ist der letzte grosse Dominator im Schwingsport gewesen. (Foto: Alois Omlin)

In zwölf Teilen schaut der SCHLUSSGANG unter www.schlussgang.ch von Montag, 12. August, bis Freitag, 23. August, täglich auf das ESAF 2019 in Zug. Heute folgt Teil 3 mit einem Blick in die Historie.

Bisher Austragungen
Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug ist die 45. Austragung seiner Art. In Zug wurde bereits 1943 und 1961 geschwungen. Mit Willy Lardon 1943 gewann ein Berner. Das ist auch nicht weiter überraschend, sind die Berner doch mit 26 der 45 vergebenen Königstitel in dieser Liste klar führend. 1961 gewann der unverwüstliche Karl Meli. Er gehört den Nordostschweizern an, dem zweiterfolgreichsten Teilverband der Historie.

Über die Jahre gab es immer wieder Epochen mit dominierenden Schwingern. So sind Jörg Abderhalden, Rudolf Hunsperger und Ueli Stucki als einzige Schwinger dreifache Schwingerkönige. Abderhalden war der letzte Schwinger, der über ein ganzes Jahrzehnt das Geschehen beinahe nach Belieben dominierte. Dies ist seither über eine solch lange Zeit keinem Schwinger mehr gelungen.

Erfolgreichste Schwingerkönige

  • Abderhalden Jörg (3 Mal)
  • Hunsperger Rudolf (3 Mal)
  • Stucki Hans (3 Mal)
  • Bürki Werner (2 Mal)
  • Lardon Willy (2 Mal)
  • Meli Karl (2 Mal)
  • Roth Hans (2 Mal)
  • Roth Robert (2 Mal)
  • Schläpfer Ernst (2 Mal)

Alle Schwingerkönige in einer Liste (Link)

Königstitel nach Verbänden

  • Bern (26 Mal)
  • Nordostschweiz (12 Mal)
  • Nordwestschweiz (5 Mal)
  • Südwestschweiz (2 Mal)
  • Innerschweiz (1 Mal)

Rekord-Kranzgewinner an Eidgenössischen

  • Karl Meli (9 Mal)
  • Grab Martin (7 Mal)
  • Vogt Peter (7 Mal)
  • Brändli Otto (6 Mal)
  • Bürki Werner (6 Mal)
  • Forrer Arnold (6 Mal)
  • Gasser Niklaus (6 Mal)
  • Gasser Peter (6 Mal)
  • Hämmerli Hans (6 Mal)
  • Oesch Christian (6 Mal)
  • Rüfenacht Silvio (6 Mal)
  • Schneider Jörg (6 Mal)
  • Thomi Markus (6 Mal)
  • Uhlmann Fritz (6 Mal)

Umfrage zum Schwingerkönig läuft
Noch bis Freitagmittag, 16. August, läuft die Umfrage zum Schwingerkönig 2019. Das Ergebnis wird in der Sonderausgabe vom SCHLUSSGANG vom 20. August 2019 aufgeschaltet. Direkt zur Umfrage (hier).

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ist auch für die Schwingerzeitung SCHLUSSGANG der grosse Saisonhöhepunkt. Neben der ausführlichen Berichterstattung auf den verschiedenen Kanälen in Print und Online, ist das führende Schwingermedium auch mit einem Promotionsstand präsent. Als Medienpartner vom ESAF 2019 ist der SCHLUSSGANG im Leichtathletik-/Steinstossstadion in Zug anzutreffen. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie die umfangreichen Angebote aus dem SCHLUSSGANG-Shop. Zusätzlich findet am 23. August um 17.30 Uhr ein Talk in Zusammenarbeit mit Radio Central statt. Die Schwingerkönige Harry Knüsel und Arnold Ehrensberger sowie Experte Daniel von Euw geben Antwort auf die Fragen von Alfons Spirig und Manuel Röösli.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare