ESAF 2022 findet Bankensponsor

Mit der BLKB konnte eine starke Partnerin in den Kreis der Königspartner des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests Pratteln im Baselbiet aufgenommen werden. Als zukunftsorientierte Bank setzt sich die BLKB für eine nachhaltige wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung ein. Zudem unterstützt sie seit Jahren den regionalen Schwingsport. Das OK freut sich sehr auf die Zusammenarbeit.
Die BLKB ist die vierte Königspartnerin am ESAF 2022.

Als langjährige Partnerin des Basellandschaftlichen Kantonalschwingerverbands unterstützt die BLKB (Basellandschaftliche Kantonalbank) den Schwingsport im Baselbiet und ist unter anderem Hauptsponsorin des Kantonalen Jungschwingertags und des Kantonalschwingfests. Neu engagiert sie sich darüber hinaus als Königspartnerin des ESAF Pratteln im Baselbiet. BLKB-CEO John Häfelfinger ist bereit für den Hosenlupf: «Der Schwingsport begeistert sein Publikum und hat es in seiner jahrhundertealten Geschichte immer wieder geschafft, sich zu erneuern. Schwingen hat Zukunft, es vereint Tradition und Innovation auf einzigartige Weise. Werte, die wir bei der BLKB teilen. Als Königspartnerin sind wir mächtig stolz, das Eidgenössische Schwingfest in Pratteln unterstützen zu dürfen. Eine grosse Ehre für uns und eine grosse Chance fürs Baselbiet und seine Zukunft. Mit Begeisterung tragen wir dazu bei, unsere Region 2022 von ihrer besten Seite zu präsentieren.»

Ein Glücksfall für das OK
Für Thomas Weber, OK-Präsident ESAF Pratteln im Baselbiet, ist die Partnerschaft mit der BLKB ein Glücksfall: «Die BLKB ist in der Region stark verankert und setzt sich seit Jahren für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Schwingsports ein. Dass wir die BLKB als Königspartnerin in unsere Sponsorenfamilie aufnehmen dürfen, freut mich persönlich und unser Organisationskomitee sehr. Eine Bereicherung mit Schwung und Herz für unser ESAF Pratteln im Baselbiet.»

Kommentare