ESAF-Munisong auf Lueg präsentiert

Auf der Lueg wurden die elf Lebendpreise vom ESAF 2013 vorgestellt. Daneben feierte auch der offizielle ESAF-Munisong seine Premiere.
Oesch's die Dritten präsentierten auf der Lueg den offiziellen Munisong zum ESAF in Burgdorf.

Anstelle von Autos und Motorrädern standen auf dem Parkplatz vom Landgasthof Lueg für einmal Tiere, Marktstände und ein Sechsspänner mit imposanten Brauereipferden. Auf Initiative der beiden Munisponsoren, der Futtermühle Kunz Kunath AG aus Burgdorf und dem Landgasthof Lueg, wurden der Öffentlichkeit erstmals alle elf Lebendpreise vom ESAF 2013 vorgestellt. Neben dem Siegermuni «Fors vo dr Lueg» sind das zwei Pferde, sieben Rinder und ein Fohlen.

Hockeystar Roman Josi tauft Feldschlösschen-Fohlen
In der neu eröffneten Lueg Arena wurden die elf Tiere und deren Spender einzeln vorgestellt. Höhepunkt dieser Präsentation war der Taufakt des von Feldschlösschen zur Verfügung gestellten Fohlens. Das einjährige Freibergerpferd wurde auf den Namen «Amber» getauft. Niemand geringeres als Hockeystar Roman Josi stand dabei als Götti zur Seite, als CEO Thomas Amstutz den Taufakt vollzog.

„Mit dem Muni-Song geht ein Traum in Erfüllung“
Der Schlusspunkt des Anlasses war zugleich der Höhepunkt: Die Uraufführung des Muni-Songs "DA DA MUH!" durch Oesch's die Dritten. Der Siegermuni «Fors vo dr Lueg» hat mit Melanie Oesch, dem Schwingerkönig Adrian Käser und dem ehemaligen Skirennfahrer Didier Cuche gleich drei prominente Patenleute.

Videoclip zum ESAF-Munisong

Kommentare