Falsches Resultat sorgt für Verwirrung

Beim Baselstädtischen Schwingertag, der momentan noch läuft, hat ein falsch eingetragenes Resultat nach dem ersten Gang für ordentlich Verwirrung gesorgt. Am Mittag wurden Zwischenranglisten verkauft, wo die Paarung Christoph Bieri gegen Andreas Ulrich falsch eingetragen war.

Verwirrung in Riehen: Beim Baselstädtischen Schwingertag tauchte am Mittag eine Zwischenrangliste auf, die nicht korrekt ist. Die Paarung Christoph Bieri gegen Andreas Ulrich wurde falsch eingetragen. Ulrich wurde als Sieger angegeben, obwohl die beiden Schwinger stellten. Dadurch kam es am Mittag auch zu Falschmeldungen rund um die Zwischensitutation in Riehen.

Offene Ausgangslage
Obwohl die Veranstalter den Fehler bemerkten, wurde am Mittag eine falsche Zwischenrangliste verkauft. Nach vier Gängen hat sich die Situation mit dem Gestellten von Ueli Banz gegen Mario Thürig nun verändert. Es kam zum Zusammenschluss an der Spitze. Noch kommen diverse Schwinger für den Schlussgang in Frage.

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare