Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Forrer auf dem Weg zum zweiten Kranzfestsieg

Am Bündner-Glarner Schwingfest in Maienfeld führt zur Halbzeit Schwingerkönig Arnold Forrer. Die Aussichten auf den zweiten Kranzfestsieg in dieser Saison, nach dem Thurgauer, stehen für den Toggenburger gut.
Arnold Forrer (rechts), gegen Roger Rychen, ist der einzige Schwinger, der am Bündner-Glarner die ersten drei Gänge gewinnen konnte.

Arnold Forrer hat die Zeichen auf einen Sieg im Bündnerland im Anschwingen gestellt, als er den Schaffhauser Pascal Gurtner überraschend schnell besiegen konnte. Nach einem weiteren Sieg über Domenic Schneider gewann er auch den dritten Gang gegen Roger Rychen. Gegen den Glarner konnte er sich jedoch erst nach harter Gegenwehr mit Übersprung durchsetzen.

Trio auf den Fersen
Hinter dem Halbzeitführenden Arnold Forrer folgt das Eidgenossen-Trio Beat Clopath, Urban Götte und Stefan Burkhalter mit je zwei Siegen und einem Unentschieden. Aus der Entscheidung gefallen sind Pascal Gurtner, Mike Peng und Beni Notz. Urs Abderhalden trat nach dem resultatlosen ersten Gang gegen Stefan Burkhalter wegen einer Verletzung nicht mehr zum zweiten Gang an. 

Kommentare