Gisler trifft auf Laimbacher

Matthäus Huber hat dem SCHLUSSGANG heute die Spitzenpaarungen für das Aargauer Kantonalschwingfest bekanntgegeben. Das Fest findet am kommenden Sonntag, 24. Juni, in Aristau statt.

"Endlich ist es soweit", schreibt das OK in seiner Pressemitteilung. Nach einem Dutzend OK-Sitzung freuen sich die Veranstalter vom STV Aristau und vom Schwingklub Freiamt sowie 320 freiwillige Helfer auf das 106. Aargauer Kantonalschwingfest in Aristau. Das Schwingfest wird im Rahmen des 75-Jahr-Jubiläums vom STV Aristau durchgeführt.

"Logische Startpaarungen"
Mittlerweile hat TK-Chef Matthäus Huber auch bereits die Startpaarungen für das Aargauer Kantonalfest bekanntgegeben. So kommt es zum Start zu interessanten, aber auch etwas unerwarteten Paarungen. Huber erklärt sich folgendermassen: "Adi Laimbacher ist der beste Gast vor Mike Müllestein. Sie treffen auf die beiden besten Schwinger der Nordwestschweizer Bestenliste. Remo Stalder als Solothurner Festsieger muss auch dementsprechend eingeteilt werden." Man darf auf die weiteren Paarungen in Aristau im Tagesverlauf gespannt sein. Zur Erinnerung: Am Solothurner Kantonalschwingfest in Solothurn kamen die Aargauer mächtig unter die Räder, mitunter auch wegen teils fragwürdigen Einteilungsentscheiden.

Spitzenpaarungen Anschwingen (1. Gang):
Gisler Bruno** - Laimbacher Adi**
Thürig Mario** - Müllestein Mike*
Bieri Christoph** - Stalder Remo*
Zindel Thomas** - Kündig Edi**
Thürig Guido** - Zimmermann Martin*
Gschwind Michael* - Stüdeli Thomas*
Schmid David* - Nietlispach Pascal*
Bader Andreas* - Arnold Matthias*
Stegmüller Klemens* - Mahrer Jürg*
Henzer Andreas* - Kropf Marcel*  (GESTRICHEN)+

** Eidgenössischer Kranzschwinger
* Kranzschwinger

+ Die Paarungen Marcel Kropf gegen Andreas Henzer wurde gestrichen, weil Kropf das Nordostschweizerische bestreitet. Offenbar wurde er vom Solothurner TK-Chef Andreas Blatter nicht abgemeldet! Kropf tritt definitiv in Silvaplana an.

Kommentare