Halbzeit an den beiden Kranzfesten

Heute finden zwei weitere Kranzfeste statt. Einerseits in Zug am Zuger Kantonalschwingfest und andererseits in Langnau beim Emmentalischen Schwingfest. Zur Halbzeit bietet sich an beiden Festen eine interessante Ausgangslage.
Die beiden Kronfavoriten, Christian Stucki (links) und Matthias Sempach, stellten zum Auftakt. Sie sind aber weiterhin im Rennen um den Tagessieg am Emmentalischen Schwingfest in der Ilfishalle in Langnau. (Foto: Rolf Eicher)

Über 8000 Zuschauer sind heute an den beiden Kranzfesten zugegen. Mehr als die Hälfte davon ist in die Ilfishalle nach Langnau gepilgert. Ebenfalls zahlreiche Zuschauer haben sich in Zug, wo 2004 das Innerschweizerische Schwingfest stattfand, eingefunden.

Emmentalisches: Florian Gnägi in Front
Florian Gnägi scheint die Luft an Kranzfesten in Eishallen besonders zu liegen. Nachdem er im Vorjahr am Mittelländischen Schwingfest in der Berner Eisarena siegte, liegt er in Langnau nach drei Gängen überlegen in Führung. Als einziger Schwinger der 179 angtretenen Athleten weist er drei Siege auf. Zuletzt besiegte er im Eidgenossenduell Thomas Zaugg kurz vor Ablauf der Zeit. Die nach zwei Gängen ebenfalls Führenden Bernhard Kämpf und Remo Käser unterlagen im dritten Gang den Kronfavoriten Matthias Sempach respektive Christian Stucki. Die beiden Topfavoriten stellten in einem animierten Duell zu Beginn des Schwingens. Ebenfalls noch in Tuchfühlung sind Thomas Sempach, Stefan Burkhalter sowie Matthias Aeschbacher.

Zuger: Nichtkranzer in Führung
Der Nichtkranzer Martin Ulrich führt das Zuger Kantonalfest zur Hälfte an. Dies dürfte aufgrund der starken Konkurrenz aber nur eine Momentaufnahme sein. Von den Favoriten sind Andreas Ulrich und Philipp Laimbacher mit drei Siegen in der besten Ausgangslage. Ulrich bezwang zum Auftakt Martin Grab, Laimbacher siegte gegen Bruno Nötzli. In Tuchfühlung liegen noch Christian Schuler, Hansjörg Gloggner, Bruno Müller, Bruno Nötzli und Marcel Mathis mit jeweils zwei Siegen und einem Gestellten oder einer Niederlage. Bereits geschlagen mit nur einem Sieg aus drei Duellen sind Martin Grab, Adi Laimbacher, Joel Wicki und Mike Müllestein.

Ticker von den Kranzfesten
Die beiden Kranzfeste sind übrigens auch im Live- und Gang-Ticker auf der Schwinger-App, die kostenlos für iPhone und Android erhältlich ist, mitzuverfolgen. Neben den beiden Kranzfesten wird heute auch das Regionalfest in Oron-la-Ville ausgetragen. Den Sieger dieses Anlasses werden wir im Gang-Ticker auf der Schwinger-App sowie im Newsticker unter www.schlussgang.ch bekanntgeben.

Kommentare