Innerschweizer live auf Tele 1

Das zweite Teilverbandsfest der Saison 2019 wird gleich auf zwei Kanälen live übertragen. Tele 1 wird mit seinem Regionalsender den ganzen Tag live vom Innerschweizer Schwingfest berichten, SRF auf seinem Online-Kanal im Live-Stream.
Fabienne Bamert (Mitte) führt wie gewohnt durchs Programm am ISAF 2019 bei der Live-Übertragung von Tele 1. (Foto: Tele1)

SRF überträgt alle Berg- und Teilverbandsfeste in der Saison 2019 live im Stream oder gar im Fernsehen. Höhepunkt wird am 24./25. August die zweitägige Übertragung vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug sein.

Innerschweizer mit Hofmänner und Sempach
Beim zweiten Teilverbandsfest 2019 am Innerschweizer Schwingfest (7. Juli) wird Kommentator Stefan Hofmänner Unterstützung von Co-Kommentator Matthias Sempach erhalten. Der Stream ist online den ganzen Tag verfügbar. Zwischendurch ist SRF auch im Fernsehen am Schwingfest dabei: Auf SRF zwei von 7.20 Uhr bis 9.15 Uhr sowie von 11.00 Uhr bis 12.05 Uhr und zudem auf SRF info von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Tele 1 den ganzen Tag vor Ort
Der Innerschweizer Regionalsender Tele 1 wird im Gegensatz zu SRF den ganzen Tag live im Fernsehen vom Innerschweizer Schwingfest berichten. Die Übertragung startet um 7.00 Uhr. Tele 1 ist über die üblichen Anbieter in der ganzen Schweiz verfügbar. Zusätzlich kann die Übertragung auch unter www.schlussgang.ch gesehen werden.

Direkt zur Übetragung vom ISAF 2019 Tele 1 (Link)

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare