Jörg Abderhalden löste Versprechen ein

Wie Jörg Abderhalden gegenüber Obmann Mario John versprach, hat er alle seine Werbeverträge vorgelegt und die finanzielle Entschädigung abgeliefert. Damit ist der Fall erledigt.
Jörg Abderhalden kann strahlen. Der Zwist mit dem Verband ist endgültig beigelegt.

Der Eidgenössische Schwingerverband hat bekanntgegeben, dass der dreifache Schwingerkönig Jörg Abderhalden nun alle Forderungen seiner Werbeverträge erfüllt hat. Der Toggenburger hat die Verträge dem Verband vorgelegt und auch die finanziellen Verpflichtungen vorgenommen. Damit hat sich eine über lange Zeit andauernde Angelegenheit für den ESV erledigt.

Offizielle Mitteilung des ESV
In der offiziellen Medienmitteilung vom Eidgenössischen Schwingerverband wird dies bestätigt: "Der dreifache Schwingerkönig Jörg Abderhalden hat dem Werbeverantwortlichen des ESV, Rolf Gasser, anlässlich einer Sitzung vom 23. April 2013 seine Werbeverträge 2011 bis 2013 offen gelegt. Der Werbeverantwortliche konnte sich von der Transparenz der vorhandenen Unterlagen überzeugen. Jörg Abderhalden hat seine finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem ESV auf Grund des überarbeiteten Werbereglementes umgehend und vollumfänglich erfüllt. Über die Höhe der Abgaben wurde, wie auch bei den Aktivschwingern üblich, Stillschweigen vereinbart."

Im Artikel erwähnt: 

Kommentare